2001 sind wir die ersten 3 "Osis"

 

 zum Windrosentreff

 

 der Wanderreiter!

 

 Traut Euch Eure Träume zu leben!!!- 650 km an

 

die französische Grenze!

 

Zieht mit Freunden übers Land und erlebt die Pferde in der ursprünglichen Reiseart! Das traditionelle Fest der Windrose ist ein Treffen von Wanderreitern besonderer Art. Holländisch, französisch, bayrisch, hessisch kann man sich dort unterhalten und dieses Jahr auch sächsisch


Wir waren 2001 die ersten "Osis" die auch die weiteste Strecke mit ihren Pferden zurück legten.

Es war für mich die erste Herausforderung: Streckenplanung, Orientierung und unberechenbare Hindernisse überwinden. Besonders erschwerend: von 19 Tagen Reitzeit- waren ganze ZWEI Tage OHNE Regen!!!

Aber es war die Reise wert: unvergessene Eindrücke, 1000 nette Menschen und jedenTag andere Landschaft 

Ich hatte nicht nur meine Prüfung erfolgreich bestanden, sondern mich hat auch Bazillus Wanderreiten gepackt!

Zeitungsartikel folgt