14.8.2010 von Tannenberg nach Markersbach- und mit den Pferden schwimmen....

ein Abend auf der Ranch mit Lagerfeuer

 

15.8. auf zum Ehrenzipfel und zur "Halben Meile", dann ins Tschechische- wir bereiten den ersten Tschechisch-deutschen Reitwanderweg! ÜN auf halber Strecke in Pirnek

 

16.8. immer weiter hinein ins Böhmische- Nejdek mit seiner Burgruine und der Reiterhof kurz vor Karlbad sind ein lohnendes Ziel! Sehr nette Leute, mit super Verpflegung (für Roß und Reiter!)

 

17.8. wieder hinauf ins Deutsche- heute wird viel geklettert! Leider sind wir nicht nur leicht unterkühlt, sondern auch pitschnass!

 

18.8. durch das vogtländische Waldgebiet führt uns der Weg nach Eibenstock... Hier habe ich 2 Ehrenrunden um die Schanze in Markneukirchen gedreht- Nebel, Niesel und nur Wald...

Dafür werden wir wie Könige empfangen!!! Eine saftige Wiese und ein voller Grill- Zelte, die schon aufgebaut sind- dank unserem Trossfahrer Stefanie und es wir so ein schöner Abend.

 

19.8. Auf nach Wernesgrün!!! wir dürfen in die noblen Gefilde der schwarzen Riesen- da bleibt kein Auge trocken! Ganz besonders, weil gerade der Schmied zu gange war, mit xxl-Eisenanfertigungen...

 

20.8. die historische Lochmühle ist heute unser Ziel- auch wenn in einem Dorf gar seltsame Leute uns komisch kamen, weil wir z.B. auf der Dorfstraße ritten:" Da lass ich en´los!" Nun, vielleicht hatte da einige Ausgang... ÜN wurde im Heuhotel- ein schöner Abend mit einem Wernesgrüner- Packtaschenbier

 

21.8. Hundshübel erreicht man auf spannenden Pfaden entlang der Talsperre-

und der Ausblick!!!! Katrins Gastfreundschaft dankten die Pferde mit einer gedüngten, abgefressener Wiese. Wir mit nudeldickgefüllten Bäuchen... heim!