2004 Ostseeritt- 800 km im Sattel

 

Ostseeritt-

 

vom Erzgebirge zum Meer-Abenteuer pur-

 

der ganz besondere Urlaub

 

Vom Erzgebirge zur Ostsee in 4 möglichen Etappen:

 

17.07.04 -25.7.04 Reiterwechsel

25.07.04 -01.8.04 Reiterwechsel

01.08.04 -08.8.04 Reiterwechsel

08.08.04-15.8.04 Ostseeurlaub

für 4 Pferde geht es noch nach Dänemark

 

 

  1.  
    1.  

      17.07.04 entlang der Mulde, vorbei an Burgen und Schlösser führt diese romantische Strecke über Pleißa, Seelitz, Grimma, Eilenburg.

      Hier endet SACHSEN - AUF NACH

      SACHSEN ANHALT:

      Gräfenhainichen und Dessau liegen noch vor einer weiteren Elbüberquerung und nun erreichen wir den FLÄMING- ein herrliches Stück Erde, ganz besonders für Reiter!

      25.07.04 Loburg

      1. mögliche Wechsel der Reiter und Erholungstag für unsere Pferde.

      Die Ersten 250 km liegen hinter uns.

       

      26.07.04 Von Loburg über Burg geht es zum Havelkanal, wieder über die Elbe und nach Tangermünde

      Die Weite der Altmark erfasst uns.

      Stendal , Wittenbergeund auf ins Wendland

      01.08.04 Schnackenburg

      Wechsel der Reiter und Erholungstag für unsere Pferde/ Beschlagkontrolle.

      Wieder stecken 240 km in den Hufen.

       

      02.08.04 Abritt zur dritten Etappe

      Wieder einmal müssen wir über die Elbe und es geht nach Eldenburg.

      Wir überqueren die Elde, vor uns liegen Renaissanceschlößer- Ludwigslust.

      Hagenow und Gadebusch sind eine der ältesten Ortschaften Mecklenburgs, mit dem Burgsee und dem alten Fachwerk Schmuckstücke der Seenplatte Mecklenburg- Vorpommern.

      Wir kommen zur Lübecker Bucht, mit ihren Hansestädten, den Buddenbrookhäusern, Klöstern und

      und der OSTSEE nach 150 km

      08.08.04 Dassow- ein wendisches Fischerdorf empfängt uns und

      unsere Pferde sehen das Meer! 2 Pferde werden an der Ostseeküste abgeholt

 

  1.  
    1.  

      10.08.04 für 4 Pferde geht es noch weiter.

      Lübeck, Timmendorfer Strand, Neustadt in Holstein, Oldenburg und Puttgarden-

      die letzte Station vor Dänemark

      rund 800 km haben die Pferde dann vollbracht und es geht mit mehreren PS nach Hause

       

      ein Abenteuer geht zu Ende,aber eine weitere ReiseGeschichte fängt an